IG Wald miteinander

           

Die IG Wald miteinander ist gegründet!

Am 14. Juni fand die Gründungsveranstaltung der IG Wald miteinander im Saal des Restaurant Hirschen statt.  Ein prächtiger Sommerabend untermalt durch Alphornklänge von Antonio Zeiter empfing gut 40 interessierte Wäldler/innen auf dem Büel. Werner Mettler hatte zum Empfang eine erfrischende Früchtebowle kreiert. Nach der Begrüssung der Anwesenden wurde nochmals auf die Entstehung der IG zurückgeblickt. Viel wichtiger hingegen waren der Ausblick in die Zukunft, auf geplante Projekte und bevorstehende Aktivitäten. Längerfristig sollen Perspektiven für die Dorfplanung von Wald entstehen, welche unter Miteinbezug der Bevölkerung in einer Art Zukunftswerkstatt entwickelt werden sollen. Eine Arbeitsgruppe verfolgt dieses Projekt weiter. Zudem ist für den 25. August zusammen mit dem Grümpelturnier ein Dorffest geplant, zu dem Jung und Alt eingeladen sind. Geplant ist auch ein regelmässiger Stammtisch, eine Umfrage zu Anliegen im Dorf und Informationsveranstaltungen mit Diskussionsmöglichkeiten zu politischen und gesellschaftlichen Themen.

HI412190392  IMG 3438 a

Links: Aus Gründen des Persönlickeitsschutzes haben wir ein Bild des leeren Hirschen-Saals veröffentlicht. Anlässlich der Gründungsveranstaltung waren die meisten Stühle besetzt...

Rechts: Das Duo Rondom, Lea Läuchli und Flurin Rade in Aktion

Die IG wird regelmässig in der Wanze und auf ihrer geplanten Webseite über die Aktivitäten berichten. Nach dem Ausblick standen die Wahlen des Vorstands an. Hannes vo Wald liess einen französischen Spezialisten als Tagespräsidenten einfliegen, der die sonst eher trockene Angelegenheit mit viel Witz, Charme und Humor über die Bühne brachte. Gewählt wurden: Annette Démarais als Aktuarin, Mathias Bianchi als Kassier, Wolf Rohrer als Beisitzer und Thomas Baumgartner als Präsident. Nach diesem lustigen Intermezzo wurden die Statuten vorgestellt und mit ein paar kleinen Änderungen einstimmig verabschiedet. Der Jahresmitgliederbeiträg wurde auf mindestens 20 Franken festgelegt, höhere Beiträge und Spenden sind herzlich willkommen. An Stelle der Steuergruppe, welche bis zur Gründung aktiv war, gibt es künftig regelmässige Koordinationstreffen zusammen mit dem Vorstand. Zu den Koordinationstreffen sind all jene Mitglieder herzlich eingeladen, die regelmässig aktiv, z.B. in einer Arbeitsgruppe, in der IG mitarbeiten wollen.

Das erste Treffen findet am 4. Juli um 20.00 Uhr in der Pausenhalle statt. Als Abschluss des offiziellen Teils spielten Lea Läuchli und Flurin Rade von Rondom schöne Klänge aus ihrem musikalischen Repertoire. Danach gab es einen gemütlichen Ausklang mit vielen anregenden Gesprächen unter den neuen Mitgliedern der IG Wald miteinander. Mit einem feinen Säckli Sprötzerli, spendiert von Werner Mettler, zogen die letzten Gäste so gegen Mitternacht nach Hause.

Für die IG Wald miteinander, Thomas Baumgartner


Kontaktadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!;